Präsidentenwahl in Tschechien: Parlament einigte sich nach stundenlangen Debatten

Konservative verkündet nach acht Stunden Einigung Chef der Sozialdemokraten Jiri Paroubek widerspricht

Präsidentenwahl in Tschechien: Parlament einigte sich nach stundenlangen Debatten © Bild: AP/Josek

Das tschechische Parlament hat sich nach einer stundenlangen und sehr emotionellen Debatte auf die Prozedur der Präsidentenwahl geeinigt.

Die Abstimmung wird öffentlich sein, wie es die oppositionellen Sozialdemokraten (CSSD) mit den mitregierenden Grünen und Christdemokraten (KDU-CSL) und den Kommunisten wollten. Die konservative Demokratische Bürgerpartei (ODS) von Premier Mirek Topolanek setzte sich mit der Forderung nach einer geheimen Wahl nicht durch. (APA/red)