Positive Schwingungen im eigenen Grün: Tanken Sie Energie im "Kraftplatz Garten"

Buchkritik: Unsichtbare Störzonen und Wasseradern Mit Hilfe der Radiästhesie zum absoluten Gartenglück

Positive Schwingungen im eigenen Grün: Tanken Sie Energie im "Kraftplatz Garten" © Bild: AV Buch

Aufmerksame Gartenbesitzer haben vielleicht schon die Erfahrung gemacht, dass manche Aufenthaltsorte im Garten angenehm sind und zum längeren Verweilen einladen, andere dagegen sogar ein unbehagliches Gefühl hervorrufen. Auch das Pflanzenwachstum gibt selbst erfahrenen Gärtnern oft Rätsel auf. Obwohl man gärtnerisch alles bedacht wurde, gedeiht die Pflanze nicht zur gewünschten Pracht. Diese Phänomene können durch Erdstrahlen verursacht werden.

Die Optimierung des eigenen Gartens lässt sich laut dieser Lektüre nicht von Radiästhesie trennen. Gleich ob Pendel, Wünschelrute oder Ähnliches - die Werkzeuge sollen dazu dienen, unterirdische Wasseradern zu entdecken und im Folgenden die Bepflanzung der grünen Oase danach zu richten. Auch die Wuchsanomalien eines Baumes können auf unsichtbare Störzonen hinweisen.

news.at meint:
Der geneigte Leser sollte demnach ein bereits vorhandenes Interesse an Erdstrahlen und ihren Auswirkungen besitzen, um in diesem Ratgeber für ihn relevante Informationen zu finden. Zu wirr und unüberschaubar gestaltet sich "Kraftplatz Garten" allerdings für den Laien. Darum: Ein Buchtipp für echte Garten-Fans mit Hang zu unsichtbaren Störzonen im Erdinneren!

Fischer-Colbrie, Peter. Gottfried Hules. Klaus Brudny: Kraftplatz Garten. Energien zum Wohlfühlen. avBUCH: Wien 2007.

www.avbuch.at (red)