Pollen

Kontaktlinsen - Risiko bei Pollenallergie:
Was Kontaktlinsenträger beachten sollten

So wird das Tragen der Linsen trotz Allergie erträglich Augentropfen, Reinigung & Co. - die wichtigsten Tipps

Pollen - Kontaktlinsen - Risiko bei Pollenallergie:
Was Kontaktlinsenträger beachten sollten © Bild: Corbis

Während der Frühling für viele die schönste Zeit des Jahres ist, haben Pollenallergiker während dieser Saison weniger zu lachen. Sobald draußen das erste Grün sprießt, greifen sie zum Taschentuch, um der laufenden Nase und den tränenden Augen Linderung zu verschaffen. Nicht angenehm! Schon gar nicht für Kontaktlinsenträger.

Gerötete Bindehaut und Juckreiz sind die Folgen des Heuschnupfens. Wer zu der halben Million Kontaktlinsenträger in Österreich zählt, strapaziert bei Pollenallergie seine Augen zusätzlich. Simon Fischer, Augenoptiker beim Online-Brillen- und Kontaktlinsenhändler Mister Spex, weiß, wie man als allergischer Linsenträger während des Pollenflugs gut über die Runden kommt.

Besser weich
Weiche Kontaktlinsen haben einen höheren Wassergehalt und sind oft am verträglichsten für Allergiker. Da sie auch dünner und luftdurchlässiger als harte Linsen sind, strapazieren sie die Augen weniger.

Gründlich reinigen
Bei allen Kontaktlinsen gilt: Nach dem Tragen immer ausreichend reinigen! Gerade zur Pollenflugzeit müssen die Linsen von Ablagerungen, die das Auge reizen können, befreit werden. Tageslinsen eignen sich besonders gut für Allergiker, da sie nach einmaligem Tragen entsorgt werden.

Achtung bei Augentropfen!
Bei antiallergischen Augentropfen müssen Sie darauf achten, dass sie mit den Kontaktlinsen kompatibel sind und diese nicht schädigen oder verfärben. Auskunft hierüber geben Augenarzt, Augenoptiker oder Apotheker. Generell sollten Sie die Tropfen nur dann verwenden, wenn sich die Kontaktlinsen nicht auf dem Auge befinden.

Auch das hilft...
Nachbenetzungslösungen werden beim Tragen der Kontaktlinse auf das Auge gegeben. Sie lösen die Verunreinigungen auf der Oberfläche der Linsen. Außerdem tragen sie zur Verbesserung der Benetzung und somit zu einem angenehmeren Tragekomfort bei.

Ersatzhilfe griffbereit haben
Sollte es trotz allem zu einer Unverträglichkeit der Kontaktlinsen während der Pollenflugzeit kommen, ist es ratsam, eine Brille zu tragen. So können sich Ihre Augen während während der Pollenflugzeit erholen.