Polizei schlichtet Streit um Hochzeitskleid: Mutter & Tochter prügelten aufeinander ein

Alkoholgetränkter Streit um Brautkleid und Eheringe Genervter Nachbar rief die Polizeibeamten zur Hilfe

Bei den Vorbereitungen für die Hochzeit der Tochter sind sich in Leipzig Mutter und Braut derart in die Haare geraten, dass die Polizei schlichten musste. Ein Nachbar rief die Beamten, weil ihn der lautstarke Streit störte. Als die Polizisten eintrafen, ohrfeigten und beschimpften sich die beiden Frauen. Handgreiflich war laut Polizei als erste die Mutter geworden.

Insbesondere die Auswahl des Brautkleides und der Ringe hätten ihr missfallen, hieß es im Polizeibericht. Die 43 und 21 Jahre alten Frauen wurden einem Alkoholtest unterzogen. Dieser ergab Werte von 1,62 Promille bei der Mutter und 1,54 bei ihrer Tochter.

(apa/red)