Plötzlich zusammengebrochen: 57-jährige Lehrerin starb bei Wanderausflug mit Klasse

Salzburg: Mit Kindern im Nationalpark unterwegs Todesursache vermutlich Herzversagen

Eine Wanderung mit ihrer Schulklasse hat für eine Lehrerin aus dem Tennengau ein tragisches Ende genommen. Die 57-Jährige brach nach Angaben der Salzburger Sicherheitsdirektion plötzlich zusammen, als sie mit Schulkindern und Nationalparkführern in Hollersbach (Bezirk Pinzgau) unterwegs war.

Versuche von Notärzten, die Frau zu reanimieren, blieben ohne Erfolg. Vermutliche Todesursache ist Herzversagen. (apa/red)