Günther Platter blamiert sich

Landeshauptmann mit Aha-Erlebnis bei Alaba: "Sie können ruhig Deutsch mit mir reden"

von Platter trifft David Alaba - Günther Platter blamiert sich © Bild: GEPA/Pranter

"Sie können ruhig Deutsch mit mir reden, ich bin ein Österreicher", antwortete der Bayern-Jungstar auf die Konversationsversuche des ÖVP-Politikers. Der Tiroler Landeshauptmann hatte offenbar in den letzten Monaten irgendwie verpasst, dass es sich beim dunkelhäutigen 19-Jährigen um einen gebürtigen Wiener handelt. Vielleicht wollte er sich mit seinem "How do you do" aber auch einfach nur als polyglotter Mensch beweisen.

Platter ist die Sache "natürlich peinlich"
Die Auflösung: Platter wurde durch ein vorangegangenes, auf Englisch geführtes Gespräch zwischen Alaba und dem englischen ÖFB-Conditioning-Coach Roger Spry verwirrt. Platter soll Alaba daraufhin mit "How do you do" begrüßt haben.

Platter gestand, dass ihm der Zwischenfall "natürlich peinlich ist" und ergänzte: "Ich bin - wie man sieht - kein Fußballexperte und ersuche, diesen Fauxpas zu verzeihen." Die Reaktion Alabas hat aber auch Platter imponiert. "Ich danke David Alaba für seine gelassene Reaktion und wünsche ihm und dem österreichischen Nationalteam bei den zwei Freundschaftsspielen in Innsbruck viel Erfolg", so Platter.

Bei der Kommunikation mit Teamchef Marcel Koller gab es keine Probleme. Platter überreichte dem Schweizer als Geschenk die eine oder andere Heilsalbe, damit seine Kicker die Strapazen des langen Trainingscamps besser verkraften.

Kommentare

Südtirol hat es besser! Nordtirol braucht einen anderen LH, ähnlich dem tüchtigen und gebildeten Durnwalder.

War nicht der Gorbach ,der Englischlehrer vom Platter ? Der Empfang war wie immer vorbereitet ,vom Erwin müßte er noch viel lernen !

melden

alibaba! jo genau,da alibaba is a richtiger österreicher (sogt er) daun frog i mi jo glei wos daun i bin?

Ignaz-Kutschnberger
Ignaz-Kutschnberger melden

@wheinz a Nullerl bist :-)

melden

Re: alibaba! na wenigstens mehr wie du!!!!

alibaba! der soi froh sein das er ihm ned auf afrikanisch angsprochn hot,weil von dort würd i eher tippn das er herkommt!

gut das ihn der t..el nicht im tiroler dialeckt angesprochen hat ! sonst hätt alaba das tiroler balava überhaubt nicht verstanden !

Ignaz-Kutschnberger

Find es cool... *grins Ich finde es cool, dass heute in Wien auch noch deitsch gelernt oder gsprochen wird... ich hätte den eher auf türkisch oder jugoslawisch angsprochen...wenn ich ghört hätte, dass er in Wien lebt *grins...
Außerdem muss hier weder unserem österr. Fußballstar noch unserem Platter was peinlich sein... der einie hat bewiesen, dass er ein paar Wort Englisch kann...und der andere, dass er s auch versteht ;-)

kirkfrank1 melden

Oh je Unser Landeshauptmann Platter ist auch nur ein Mensch. Und was solls eigentlich der Angesprochene hat die "peinliche Situation" ja gleich geklärt. Was bitte soll daran peinlich sein, wenn er einen Farben (das darf mann ja noch sagen) in Englisch anspreche ?

FreakVienna melden

Re: Oh je "Was bitte soll daran peinlich sein, wenn er einen Farben (das darf mann ja noch sagen) in Englisch anspreche ?"
peinlicher als DER Satz? dürfte schwierig werden^^

melden

Naja,... ...Platters Hobby ist die Jagd, wie man mittlerweile weiß, und wer etwas auf sich hält, übt sich schon mal gerne im Englischen. Man kann ja nie wissen, ob man nicht doch irgendwann nach Schottland eingeladen wird. Aber dieser Fehler ist verzeihlich.

Sind wir doch froh, dass das Trainings-Camp nicht in Kärnten stattgefunden hat, denn Dörfler hätte ihn sicher nicht mit "How do you do", sondern mit einem "lustigen" Neger-Witz begrüßt, Scheuch hätte wahrscheinlich für die Zurverfügungstellung des Platzes und unter Androhung einer Tetschn eine kleine Parteispende eingefordert ( so 5-10% würd i amol sogn ) und Ragger hätte keine Heilsalbe für Strapazen verteilt, sondern Pflege-Regress bei Verletzungen eingefordert.
Insofern ging\'s ins Tirol ja ganz glimpflich aus;-)

melden

Re: Naja,... gratuliere higgs70 sie sind SCHÜTZENKÖNIG ? denn sie haben ins schwarze bezw.braune getroffen !!!

RobOtter
RobOtter melden

@higgs70 hahahhahaha

melden

Re: Naja,... Jezt hat Ihnen der/die RobOtter geanwortet und beendet jetzt den Threat wollen wir wetten?

melden

Re: Naja,... Jagd ist nicht verboten. Plattl hat aber nicht begriffen, dass es nicht um dieses Freizeitvergnügen gegangen ist (das ich selber gar nicht schätze), das man ihm nicht gönne, sondern um die Geschenkanahme eines Abschusses. Wenn er es selber zahlt ist nichts einzuwenden. Absolut dumm und natürlich unkorrekt ist es, ein solches Geschenk anzunehmen.

Unsere peinlichen Politiker,,,,, .. mein lieber Schani, was sind wir für ein hiniges Land - Innenminister dann Lndeshauptmann, dann das, man kann nur hoffen, Alaba hat das alles wegen des grauslichen Tiroler Dialektes nicht verstanden, bitte David denk dir nichts dabei, wir haben nur solche Typen in unserer Politik

melden

Niedriges Niveau Man muss froh sein, dass er ihn nicht mit "lieber Neger" begrüßt hat, wie das einmal beim Deutschen BP Lübke pasiert ist.

Rayleigh melden

Re: Niedriges Niveau Das ist nicht belegt und nur eine moderne Sage.

Seite 1 von 2