Fakten von

Pkw-Beifahrerin (40) in Steiermark bei Kollision mit Lkw getötet

44-jähriger Autolenker wurde verletzt - Unfallursache unklar

Eine 40-jährige Frau ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in der Steiermark getötet worden. Das von ihrem Lebensgefährten (44) gelenkte Auto, in dem sie auf dem Beifahrersitz saß, war auf der L303 aus unbekannter Ursache gegen einen entgegenkommenden Lkw gestoßen. Der Mann wurde verletzt, der Lkw-Lenker (54) erlitt einen Schock. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte Schneefall.

Die beiden Fahrzeuge waren gegen 7.30 Uhr bei schneebedeckter Fahrbahn auf der L303, der Predinger Straße im Bezirk Leibnitz kollidiert. Die genaue Unfallursache muss laut Polizei noch ermittelt werden. Der Pkw-Lenker wurde in das LKH Graz eingeliefert, der Lkw-Fahrer mit einem schweren Schock in das LKH Wagna gebracht. Die Angehörigen der Verstorbenen wurden vom Kriseninterventionsteam betreut. Die Feuerwehren St. Andrä-Höch und Pistorf bargen das Pkw-Wrack.

Kommentare