Piraten von

Parteienförderung halbieren

Die Piratenpartei will ein Volksbegehren starten. Eintragungswoche im Wahlkampf

Piraten - Parteienförderung halbieren © Bild: APA/Fohringer

Wie das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, haben die Piraten jetzt die Vorbereitungen zur Durchführung eines Volksbegehrens mit dem Titel „Kürzt die Parteienförderung“ beschlossen

Das Ziel: Die vor kurzem nahezu verdoppelte Parteienförderung soll um 50 Prozent gekürzt werden. Bundesvorstand Rodrigo Jorquera zu NEWS: „In Sparzeiten überall zu kürzen und sich gleichzeitig selbst die Parteisubventionen um 60 Millionen Euro pro Legislaturperiode zu erhöhen ist verlogen.“

Strategisches Ziel der Piraten ist es, dass die Eintragungswoche mitten im Wahlkampf stattfindet. Die Sammlung von Unterstützungserklärungen beginnt noch im Juli.

Mehr Infos zur Causa finden Sie in der aktuellen Printausgabe von NEWS (27/12)