Pippa Middleton von

Kopf hoch, Pippa!

Kleine Middleton nach gemeiner Karl "Lästererfeld"-Beleidigung am Boden zerstört

Pippa Middleton - Kopf hoch, Pippa! © Bild: Getty Images

Vor Lästerkönig Karls Verbalattacken ist keiner sicher: Weder Heidi Klum ("Ich kenne sie nicht. Claudia kennt die auch nicht. Die war nie in Paris, die kennen wir nicht"), noch Kate Middletons kleine Schwester Pippa, alias "Her Royal Hotness". Mit seiner Aussage "Ich mag ihr Gesicht nicht. Sie sollte sich nur von hinten zeigen", scheint Lagerfeld Pippa-Pos Selbstbewusstsein einen kleinen Knacks verpasst zu haben.

Ein Vertrauter der für ihren Knackpo bekannten Pippa verrät: "Sie ist nach Karls grausamen Kommentaren am Boden zerstört!" Dabei soll Pippa immer selbstsicher gewesen sein, was ihr Äußeres angeht.

Adele und Merkel "zu fett"
Pippa ist nicht die Einzige, über die sich Lagerfeld öffentlich das Maul zerreißt. Nachdem er erklärte Heidi Klum nicht zu kennen, bekam auch Seal sein Fett weg: Sein Gesicht sei eine einzige Kraterlandschaft. "Ich bin kein Dermatologe, aber seine Haut möchte ich nicht haben", stänkerte der bebrillte Modezar. Guido Westerwelle verwechselte er mit einem Banker und Sängerin Adele befand er als "ein bisschen zu fett." Auch Angela Merkel sei "ja auch ein bisschen korpulent ", beurteilte der vor Jahren stark abgemagerte Modedesigner.

"Kein Stil": Doherty und Joop
Audrey Tautou hielt er in der Rolle von Coco Chanel für eine Fehlbesetzung und zwar nachdem die Französin angeblich Chanel-Gummistiefel anhatte, die er gar nicht aus seiner Kollektion kannte: "Nach diesem Kommentar muss ich nicht mehr nett zu ihr sein." Auch zu Pete Doherty hat er eine vernichtende Meinung: "Seine Musik, sein Look - vorbei. Darüber muss man gar nicht mehr nachdenken. "Den Vogel schoss er allerdings mit seiner Lästerattacke gegen seinen Designerkollegen Wolfgang Joop ab: "Sein Drama ist, dass er nicht ich ist. International kennt ihn doch keiner. Er kann alles gut imitieren, aber er hat keinen eigenen Stil."

Bei so viel bösem Blut würde es uns nicht wundern, wenn Karl Lagerfeld das Sprichwort "Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst herein" eines Tages zu spüren bekommt.

Kommentare