Pietro & Sarah von

Jetzt wird geheiratet!

DSDS-Gewinner hat seiner Liebsten einen Antrag gemacht - und sie hat JA gesagt

Pietro & Sarah - Jetzt wird geheiratet! © Bild: APA/EPA

Sie haben durch Dieter Bohlen die ganz große Liebe gefunden: Pietro Lombardi und Sarah Engels lernten sich bei DSDS kennen, verliebten sich und waren im Finale Konkurrenten. Nun gibt es das Happy End - inklusive Hochzeitsring!

An den Bestand ihrer Liebe haben nur wenige geglaubt. Schließlich sind Pietro (19) und Sarah (18) noch superjung und die Zeit nach DSDS gilt als äußerst anstrengend - und oft ausgesprochen ernüchternd. Doch der lebensfrohe Pietro und die ehrgeizige Sarah scheinen sich tatsächlich ernsthaft zu lieben.

Wird sie wirklich Ja sagen?
Den Heiratsantrag plante Pietro bis ins kleinste Detail. Er fand die Ringgröße seiner Liebsten heraus, kaufte heimlich Verlobungsringe (Weißgold mit einem Brillanten) und lud Sarah danach zu einem Wellness-Urlaub im Spreewald ein. Seine Absichten hatte Pietro mit niemandem geteilt - und auch Sarah hatte keine Ahnung! Er ließ die Ringe in einem Herz-Ballon verpacken und dann ging es ans Eingemachte. Würde Sarah wirklich Ja sagen? Schließlich behauptete sie nach DSDS felsenfest, es würde keine Hochzeit mit Pietro geben ! Dieser wiederum hatte bereits im NEWS.AT-Interview angedeutet, dass er Sarah am liebsten sofort heiraten würde . Ganz klar: Nach Sarahs Aussagen musste Pietro auch mit einer Abfuhr rechnen!

"Sie ist die Frau meines Lebens"
Schließlich ließ Sarah den Ballon zerplatzen, fand darin die Verlobungsringe und Pietro stellte die Frage der Fragen: "Willst du mich heiraten?". Für Sarah gab es kein Halten - sie sagte sofort Ja! Und Pietro? Der war total erleichtert. "Er war ganz nervös! So wie beim ersten Mal, als wir uns kennengelernt haben", erzählte eine überglückliche Sarah danach der Bild-Zeitung. Bleibt nur noch die Frage, ob die beiden nicht ein wenig überstürzt heiraten. Schließlich kennen sie sich noch nicht mal ein Jahr.... Doch Pietro ist sich sicher: "Sarah ist die Frau meines Lebens. Warum soll ich da warten?"

Kommentare

melden

marketing-gag ab wann geht das zu weit möcht ich da mal fragen......

mal abgesehen davon, dass es mich überhaupt nicht interessiert was die beiden machen oder nicht machen oder vl. zu schnell machen... die medienlandschaft braucht doch so was nicht.

drowhunter melden

Re: marketing-gag Mal abgesehen davon, dass es eine gültige Rechtschreibung in Österreich gibt, welche dich anscheinend nicht interessiert und du unverständlicher Weise, dich über eine News aufregst, welche dich anscheinend nicht interessiert - (wieso liest du sie dann überhaupt?) frage ich mich, was soll dieses Kommentar? Du befindest dich im Bereich Leute/Show&TV und da gehört sowas eben zum Alltag - sich darüber aufzuregen hätte gleich viel Sinn, wie sich über die Höhe neuauftauchender Maulwurfhügel amtlich zu beschweren... Sinnfrei. Gut gemacht.

melden

Re: marketing-gag eine gültige rechtschreibung in österreich ist ja schön und gut... aber auf news.at scheint die ja gern vergessen zu werden. ich finde es schön, wenn ich die mit meinem sinnfreien beitrag amüsiert habe lieber drowhunter =)

drowhunter melden

Re: marketing-gag Ah.. na dann ;-) Sei dir verziehen.. Wenn es alle anderen machen dann ist´s natürlich ok. Gute Einstellung.. machen wir alles gleich wie die anderen. ;-)

melden

Re: marketing-gag Made my day xD

Seite 1 von 1