Phoenix Suns feiern ihren 50. Saisonsieg:
19-Punkte-Rückstand vs. Denver aufgeholt

Amare Stoudemire & Steve Nash waren Matchwinner Dallas Mavericks auch ohne Nowitzki auf Play-off-Kurs

Phoenix Suns feiern ihren 50. Saisonsieg:
19-Punkte-Rückstand vs. Denver aufgeholt © Bild: AP/Franklin

Die Phoenix Suns haben in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA mit einer Ausnahmeleistung in der zweiten Hälfte ihren 50. Saisonsieg gefeiert. Der Fünfte der Western Conference war zur Halbzeit gegen die Denver Nuggets vor eigenem Publikum bereits mit 19 Punkten zurückgelegen, ehe Amare Stoudemire (41 Punkte) und Steve Nash (36) der fünf Spiele währenden Siegesserie der Nuggets ein Ende setzten.

Die Wende schafften die Suns nach begonnener Aufholjagd im dritten Viertel im letzten Abschnitt, den der Arbeitgeber von Shaquille O'Neal (20 Punkte und 12 Rebounds) mit 46:25 für sich entschied. Die Dallas Mavericks fuhren im Kampf um die Play-off-Plätze auch ohne den verletzten Dirk Nowitzki einen 93:86-Auswärtssieg über die LA Clippers ein und liegen damit an siebenter Stelle der Western Conference.

NBA-Ergebnisse:
Phoenix Suns - Denver Nuggets 132:117,
Charlotte Bobcats - Toronto Raptors 100:104,
Indiana Pacers - Miami Heat 105:85,
Memphis Grizzlies - Atlanta Hawks 99:116,
Utah Jazz - Washington Wizards 129:87,
Los Angeles Clippers - Dallas Mavericks 86:93

(apa/red)