Peugeot beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans: J. Villeneuve und S. Bourdais am Start

Weiters: Minassian, Sarrazin, Lamy und Gene dabei

Peugeot tritt beim Comeback im Langstreckenklassiker "24 Stunden von Le Mans" mit dem früheren Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve und dem dreifachen ChampCar-Sieger Sebastien Bourdais an. Dies teilte der französische Sportwagen-Hersteller bei der offiziellen Präsentation des neuen Rennwagens 908 HDi FAP in Morte Fontaine bei Paris mit.

Neben dem Kanadier und dem Franzosen fahren Nicolas Minassian, Stephane Sarrazin (beide FRA), der Portugiese Pedro Lamy und der Spanier Marc Gene beim Marathon-Rennen am 16./17. Juni. Dieses Quartett bestreitet mit dem neuen Peugeot zudem die komplette Le-Mans-Langstreckenserie (LMS). Villeneuve kann der erste Rennfahrer werden, der die Formel-1-WM, die ChampCar-Serie, die 500 Meilen von Indianapolis und Le Mans gewinnt.

(apa/red)