Perverse Straftat eines 44-Jährigen in OÖ: Soll Mutter der Freundin vergewaltigt haben

Opfer schwieg angeblich aus Rücksicht auf Tochter

Ein 44-jähriger Welser steht unter dem Verdacht, die 63-jährige Mutter seiner Freundin drei Mal vergewaltigt zu haben. Der Mann ist bereits am Donnerstag festgenommen worden.

Die Übergriffe sollen schon im Dezember des Vorjahres stattgefunden haben. Das allein stehende Opfer schwieg allerdings aus Rücksicht auf seine Tochter. Schließlich vertraute sich die 63-Jährige einer Bekannten an, die Anzeige erstattete.

Der Verdächtige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Seine Freundin hat sich mittlerweile von ihm getrennt.
(apa)