Peres hält Rede vor Türken-Parlament: Wird auf hebräisch mit Vertretern sprechen

Erstmals Israel-Präsident in muslimischem Parlament Türkei und Israel enge Militär- und Wirtschaftspartner

Peres hält Rede vor Türken-Parlament: Wird auf hebräisch mit Vertretern sprechen

Der israelische Präsident Shimon Peres wird heute eine Rede vor dem türkischen Parlament halten. Der Auftritt gilt als historisches Ereignis, da es das erste Mal in der Geschichte Israels ist, dass sein Staatsoberhaupt vor das Parlament eines muslimischen Landes tritt.

Peres wird sich nach Angaben aus seinem Büro in Jerusalem auf Hebräisch an die türkischen Volksvertreter wenden. Die Türkei ist einer der wichtigsten Partner Israels in der Region. Die beiden Länder haben enge Wirtschaftsbeziehungen und arbeiten seit 1996 auch militärisch zusammen. Peres war vor Kurzem zu seinem Staatsbesuch in Ankara eingetroffen.

(apa/red)