Fakten von

Pensionist starb bei
Verkehrsunfall in Kärnten

Von Fahrbahn abgekommen und in Bach gestürzt - Bekannter alarmierte Rettungskräfte

In der Nacht auf Freitag ist in Pontnig (Bezirk Wolfsberg) ein 70-Jähriger mit seinem Pkw verunfallt und noch an Ort und Stelle verstorben. Der Mann aus St. Andrä im Lavanttal war kurz nach 0.30 Uhr allein auf der Pontniger Straße im Gemeindegebiet von St. Georgen unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn abkam. Sein Wagen überschlug sich und stürzte in einen Bach.

Das Auto kam in dem Hochwasser führenden Bach auf der Beifahrerseite zum Liegen. Ein Bekannter des Pensionisten, der in einem Taxi unmittelbar hinter dem Verunfallten herfuhr, verständigte umgehend die Rettungskräfte. Die Feuerwehr barg den Mann, der verständigte Arzt konnte laut Polizei nur noch den Tod des 70-Jährigen feststellen.

Kommentare