"PBH Club" gewinnt Ö3-Soundcheck: Wiener Band bekommt Plattenvertrag von Sony BMG

Aus 670 Gruppen mit Song "Mehr Meer" durchgesetzt Sohn von Ex-Kulturstaatssekretär Morak als Sänger

"PBH Club" gewinnt Ö3-Soundcheck: Wiener Band bekommt Plattenvertrag von Sony BMG

Der "PBH Club" aus Wien hat mit dem Song "Mehr Meer" die dritte Ausgabe des ORF-Popwettbewerbs "Ö3"-Soundcheck gewonnen. Die Sieger bekommen einen Plattenvertrag von Sony BMG und treten bei Ö3-Konzertveranstaltungen auf, hieß es in einer Aussendung. Insgesamt hatten sich 670 Bands beworben.

"PBH Club ist ein Tanzclub", sagen die Musiker selbst, "bei dem sich jeder zum Rhythmus bewegt und die Melodien mitsingt - mit Ohrwurmgütesiegel". Die erste Single "Mehr Meer" erscheint am 18. Mai. Musikalisch tendiert der 2000 gegründete "PBH Club" in Richtung Ska-Punkrock, versehen mit Reggae-, Ragga- und Swing-Elementen. Die Band besteht aus Ernst Buchinger (Gitarre), Benedikt Morak (Vocals), Stephan Potoschnig (Drums), Nicolas Fedrigotti (Bass, Vocals), Stefan Brunner (Trompete) und Gernot Haidegger (Posaune).

(apa/red)