Pattinson und Stewart von

"Twilight"-Stars wieder ein Paar!

Robert Pattinson verzeiht Stewart den Seitensprung mit Regisseur Rupert Sanders

Ende gut, alles gut. Schauspieler und Frauenschwarm Robert Pattinson hat sich offensichtlich - nach eindringlicher Intervention von Kristen Stewarts Vater John - doch noch erweichen lassen und sich mit seiner Ex-Freundin und Filmpartnerin versöhnt. Stewart hatte sich zuletzt äußerst verzweifelt über das Beziehungsaus gezeigt, ihre Affäre mit Regisseur Rupert Sanders öffentlich bereut und alles versucht, um das Herz ihres "Twilight"-Co-Stars doch noch zurückzugewinnen.

THEMEN:

Aufatmen bei allen Hollywood-Romantikern und "Twilight"-Fans. Das Traumpaar Robert Pattinson und Kristen Stewart ist nun doch wiedervereint. WIe die englische "Sun" berichtet, hat sich "R-Patz" (26) mit seiner Ex-Freundin (23) zur Versöhnung getroffen und ihr ihren "dummen Fehler" verziehen. Ein Vertrauter des Paares hierzu: "Sie haben sich im Großen und Ganzen darauf geeinigt, dass sie ohne einander nicht leben können." Pattinson hatte sich zuletzt auf der kalifornischen Ranch von Schauspiel-Kollegin Reese Witherspoon aufgehalten und dort einen verzweifelten Vermittlungsversuch von Stewarts Vater John empfangen.

Dies scheint schließlich auch den endgültigen Ausschlag gegeben zu haben, dass Pattinson zu dem Versöhnungstreffen mit seiner Ex seine Zustimmung gegeben hat. Im Zuge des tränenreichen Treffens soll Kristen Robert einmal mehr ihr Herz ausgeschüttet und geschworen haben, dass es sich bei ihrem "Ausrutscher" um einen "einmaligen Fehler" gehandelt habe. "Rob kann sehen, wie sehr es Kristen leid tut und hat ihr nun vollkommen vergeben. Sie lieben einander wirklich sehr", so der Vertraute des Paars, das nun in Los Angeles auch wieder zusammengezogen sein soll.

Kommentare