ORF-Serie von

Partystimmung in der Vorstadt

ORF-Serie - Partystimmung in der Vorstadt © Bild: ORF/MR Film/Petro Domenigg

Während Caro ein ganz neues Leben anfangen und auf eigenen Beinen stehen möchte, will Nico viel lieber einfach nur zurück in ihre High Heels. Bei den "Vorstadtweibern" ist Partystimmung angesagt.

THEMEN:

Hadrian (Bernhard Schir) verweigert Caro (Martina Ebm) die Scheidung und will sie zurückgewinnen - zum Leidwesen von Vanessa (Hilde Dalik). Deren Glück ist nur, dass Caro - zumindest im Moment - nicht daran denkt, ihn zurückzunehmen, sie will ein neues Leben beginnen und auf einen Beinen stehen.

© ORF/MR Film/Petro Domenigg Hadrian würde Vanessa jederzeit für Caro sitzen lassen

Besonders merkwürdig findet Hadi, dass Caro bei der Scheidung auf jegliche finanzielle Zuwendung seinerseits verzichtet. Gerade das lässt seine Sehnsucht nach seiner Noch-Ehefrau neu aufleben.

Georg (Juergen Maurer) ahnt unterdessen, dass die "Vorstadtweiber" wissen, wo sich seine Maria (Gerti Drassl) befindet. Er heftet sich daher an die Fersen seiner Mutter Anna (Gertrud Roll) Fersen. Diese versucht, ihren Enkelsohn, der im Moment von Anwältin Tina (Proschat Madani) beaufsichtigt wird, zurückzubekommen. Helfen soll ihr dabei ausgerechnet Marias Ex-Lover und Kindsvater Timo (Peter Marton), der nach einer Intrige ihres Sohnes Georg unschuldig hinter Gittern sitzt.

© ORF/MR Film/Petro Domenigg Anna muss ihren Enkel vorerst bei Tina lassen

Nicoletta (Nina Proll) hat das biedere Leben bei den Pudschedls satt und unternimmt mit Caro und Waltraud (Maria Köstlinger) einen heilsamen Ausflug ins Wiener Nachtleben.

Simon (Johannes Nussbaum) muss wiederum feststellen, dass die bezahlte Liebes-Show mit Zorica (Doris Golpashin) für sie mehr bedeutet. Und Joachim (Philipp Hochmair) muss sich eingestehen, dass ihm Milo (Murathan Muslu) in jeder Hinsicht überlegen ist.

© ORF/MR Film/Petro Domenigg Joachim hat keine Chance gegen Milo