Paris Jackson von

Warum Suizid-Versuch?

Leben im goldenen Käfig, Michael soll nicht ihr Vater sein & kein Kontakt zur Mutter

  • Bild 1 von 15

    Paris Jackson hat einen Suizidversuch verübt.

  • Bild 2 von 15

    Das Mädchen vermisst seinen Vater Michael Jackson sichtlich. Erst kürzlich postete Paris ein gemeinsames Foto auf Twitter.

Es ist nicht leicht, 15 Jahre alt zu sein. Schon normale Jugendliche haben viele Probleme - oder meinen viele zu haben. Doch als Tochter des größten Popstars der Welt, die bis zu seinem Tod vor der Öffentlichkeit versteckt wurde, ist es noch schwieriger. Plötzlich stand sie ohne Vater da, auch eine Mutter gab es nicht. Ein normales Leben scheint für Paris Jackson unmöglich. Zuerst ritzte sie sich, dann folgte der Selbstmord-Versuch. Doch warum kam es zu dem Drama?

"Mein Vater wollte nur das Beste für uns. Die Masken waren seine Idee. Er wollte nicht, dass die Leute wissen, wie wir aussehen, damit wir haben konnten, was er nie hatte: eine normale Kindheit", erzählte Paris nach seinem Tod. Doch mit dem Ableben des Pop-Stars veränderte sich ihr Leben drastisch.

Leben im goldenen Käfig

Schluss war es mit der Anonymität, jeder kannte ihr Gesicht. Davor lebte sie in einem goldenen Käfig, ihr Kopf wurde umhüllt sobald sie außer Haus ging. Danach wurde von einem Interview zum nächsten geschleppt, wollte sogar zur Sommer-Ausgabe von "Wetten, dass..?" nach Mallorca kommen. Doch das alles war ihr zu viel.

Kontakt zur Mutter untersagt

Normalität ist für die junge Dame wohl ein Fremdwort. Nicht nur, dass sie auf der Neverland-Ranch aufwuchs - einem Vergnügungspark mit jeder Menge Tieren - sie wurde auch noch ohne Mutter groß. Denn Michael Jacksons Ex-Frau, Debbie Rowe, wurde der Kontakt zu ihren Kindern untersagt. Dafür kassierte sie viel Geld.

Ist Jacko gar nicht ihr Vater?

Erst vor einiger Zeit haben sich Mutter und Tochter wieder ein wenig angenähert. Doch dann kam schon der nächste Schock. Der King of Pop war angeblich gar nicht der Vater von Prince Michael und Paris. Das will der Konzertveranstalter AEG Live in einem Prozess beweisen. Außerdem gibt es eine neue Missbrauchsklage gegen Michael Jackson. Dazu kommen die normalen Teenager-Probleme. Alles in allem war es Paris wohl zu viel.

Kommentare