Paris Hilton in Angst und Schrecken: Stalker attackierte It-Girl und ihren Lover

Paar befand sich gerade am Weg zu Gerichtsprozess Liebesirrer Täter sprang plötzlich aus dem Gebüsch

Paris Hilton in Angst und Schrecken: Stalker attackierte It-Girl und ihren Lover

Sie lebt gefährlich: Hotel-Erbin Paris Hilton und ihr Lover Cy Waits wurde jetzt von einem liebesirren Stalker angegriffen am Weg zu einem Gerichtsprozess.

Eigentlich war das Paar Paris Hilton und Cy Waits gerade am Weg zum Gericht, um gegen einen Einbrecher auszusagen, der im August 2010 versucht hatte, ins Haus der Blondine einzudringen.

Stalker erkannt
Am Weg zum Gebäude sprang jedoch plötzlich ein Mann aus dem Gebüsch und attackierte den Freund der Hotel-Erbin. Hilton erkannte in dem Angreifer sofort den Stalker, der sie bereits seit längerem belästigte. „Das ist der Typ, der vor meinem Haus am Fahrrad war. Oh Gott“, rief die 30-Jährige schockiert aus.

Vaters Hochzeits-Segen
Laut „New York Post“ handelt es sich bei dem Täter tatsächlich um einen der Polizei bereits bekanntem Mann namens James Rainford. Er durchbrach letztes Jahr einen Schranken, um zu seiner Liebsten zu gelangen. Rainford hat sich nämlich in den Kopf gesetzt, er wolle Paris heiraten und bildet sich ein, er hätte dafür sogar bereits den Segen ihres Vaters erhalten.

Der Stalker hatte Hilton-Freund Cy auf den Hinterkopf geschlagen, der sich aber wehren konnte und den Mann überwältigen konnte. „Es war so gruselig, mir laufen Schauer über den Rücken“, so twitterte Paris über den Vorfall.

(red)