Palander muss Comeback verschieben: Schienbein-Schmerzen verhindern Rückkehr

Finne ist bereits seit Februar 2008 außer Gefecht

Palander muss Comeback verschieben: Schienbein-Schmerzen verhindern Rückkehr © Bild: APA/Techt

Der Finne Kalle Palander, der seit Februar 2008 kein Rennen bestritten hat, muss sein ursprünglich für Sölden geplantes Comeback verschieben.

Schmerzen am bereits zweimal operierten linken Schienbein waren der Grund für die Absage des 32-Jährigen, der in seiner Karriere 14 Weltcupbewerbe gewann. Nun will der Technikspezialist am 15. November beim Heim-Weltcup in Levi zurückkehren. Palander war 1999 Slalom-Weltmeister geworden.

(apa/red)