Fakten von

Palästinenser: Israel und
Hamas vereinbaren Waffenruhe

Ab 22.45 Uhr MESZ

Unter Vermittlung Ägyptens haben die Hamas und Israel nach der jüngsten Eskalation der Gewalt rund um den Gazastreifen nach Palästinenserangaben einen Waffenstillstand vereinbart. Die Waffen würden ab Donnerstag 22.45 Uhr MESZ schweigen, berichteten zwei Palästinenservertreter. Von israelischer Seite gab es dazu zunächst keine Bestätigung.

Viele Gemeinden und Dörfer in Südisrael lagen seit Mittwoch unter Beschuss mit Mörsern und Granaten aus dem Gaza-Streifen. Nach Angaben der israelischen Streitkräfte wurden seit Mittwochabend über 180 Raketen auf Israel abgefeuert. Die israelische Luftwaffe reagierte mit zahlreichen Vergeltungsangriffen auf Einrichtungen der im Gaza-Streifen seit mehr als einem Jahrzehnt herrschenden Hamas. Armeeangaben zufolge wurden mehr als 150 "Terrorziele" in dem von Israel und Ägypten weitgehend abgeriegelten Küstenstreifen angegriffen.

Kommentare