Tirol von

Toter bei Lawinenabgang

Unglück ereignete sich bei Tiefschneefahrt in der Nähe der Brunnalm

In Tirol ist es erneut zu einem Lawinenabgang gekommen. © Bild: APA/Gindl

Bei einem Lawinenabgang oberhalb von St. Veit in Defereggen in Osttirol ist am Freitag ein Variantenfahrer getötet worden. Die Bergung war am Abend noch im Gang, teilte die Polizei mit. Für den Skifahrer kam jede Hilfe zu spät.

Das Unglück ereignete sich in der Nähe des Skigebietes Brunnalm. Der Verunglückte dürfte auf der Talabfahrt versucht haben, eine Tiefschneefahrt zu absolvieren und kam unter die Schneemassen.

Nähere Details waren zunächst nicht bekannt. Im Einsatz standen Bergrettung, mehrere Hubschrauber und die Alpinpolizei.

Kommentare