Leben von

Oscars 2016: Österreichische
Schmankerl für die Stars

Wolfgang Puck verwöhnt mit Ofenkartoffel, Ripperl und Co. die Gaumen der Promis

  • Bild 1 von 15 © Bild: REUTERS/Mario Anzuoni

    Das Oscar Menü 2016

  • Bild 2 von 15 © Bild: / AFP / VALERIE MACON/APA

    Das Oscar Menü 2016

1.600 Stargäste verwöhnt der Österreicher Wolfgang Puck nach der 88. Oscarverleihung mit ausgesuchten Speisen. Insgesamt 60 verschiedene Gerichte werden serviert, darunter auch österreichische Köstlichkeiten.

THEMEN:

Für das Menü, das im Anschluss an die Gala beim traditionellen Governors Ball angeboten wird, stehen die unterschiedlichsten Gerichte zur Auswahl. Gefeiert wird mit 2.400 Flaschen Champagner aus dem Hause Piper Heidsieck, 1.300 Austern, 10 Kilo Kaviar und 300 Hummern.

© / AFP / VALERIE MACON/APA

Gegenüber "ABC News" erläutert der österreichische Starkoch Wolfgang Puck, dass die "Leute hungrig sind und einfache Kost erwarten". Sie würden nicht genug von der Hühner-Pastete mit Trüffel, Makkaroni mit Käse und chinesischem Hummer bekommen. Ebenfalls dabei ist eine luxuriöse Variante der Ofenkartoffel: Die Stars dürfen sie mit Créme fraîche und Kaviar genießen.

© / AFP / VALERIE MACON/APA

Es gibt natürlich heuer auch wieder die traditionellen Lachs-Statuen in Form der Oscar-Trophäe, Thunfisch-Tartar, die beliebten Ripperl sowie Burger und Pizza. Zum Dessert serviert Puck heuer Käsekuchen-Pops, Schokolade-Oscars mit Goldüberzug, Brownies und noch viele weitere traditionelle Desserts. Das Highlight werden erstmals mit Himbeer-Schnaps flambierte Donuts sein, sagte Puck gegenüber "ABC News".

© / AFP / VALERIE MACON/APA

Wer gerne mehr über Pucks Kochkünste erfahren möchte, kann dies ab sofort in seiner neuen online Kochschule tun.

Kommentare