ORF setzt wieder auf alte Werte: Doppel- moderation für "Zeit im Bild 1" kehrt zurück

Pärchen: Thurnher dürfte mit Gross moderieren Offiziell ist Entscheidung aber noch nicht gefallen

ORF setzt wieder auf alte Werte: Doppel- moderation für "Zeit im Bild 1" kehrt zurück

Thurnher und Gross wären jedenfalls ein eingespieltes Team. Das haben sie vor allem in ihren Moderationen rund um Wahlen mehrfach bewiesen. Weiterhin mit von der Partie dürften auch Danielle Spera und Tarek Leitner sein. Die bisherigen "ZiB 1"-Präsentatoren werden aller Voraussicht nach weiterhin, dann allerdings im Doppelpack, um 19.30 Uhr am Moderatorenpult Platz nehmen. Mit den vier bekannten ORF-Nachrichtenmoderatoren wurden nach APA-Informationen erste Pilotsendungen gedreht.

Unklar ist derzeit, ob es noch ein drittes Moderatorenduo geben wird. Ein solches könnte angesichts eines Sieben-Tages-Dienstes und der Notwendigkeit von Wochenendvertretungen erforderlich sein. Die internen Planungen für die neue "Zeit im Bild 1" laufen derzeit jedenfalls mit zwei Paaren. (apa/red)