Optische Täuschung von

Professor fragt: Welche
Farben haben diese Kugeln?

Optische Täuschung - Professor fragt: Welche
Farben haben diese Kugeln? © Bild: shutterstock

Unserer Wahrnehmung kann man nicht immer vertrauen. Schuld daran sind nicht unsere Augen, sondern unser Gehirn. Wir veranschaulichen die sogenannte "Munker-Illusion".

Bei einer optischen Täuschung meinen wir, etwas zu sehen, das in Wirklichkeit gar nicht zu sehen ist. Hier ein interessantes Beispiel dafür, wie sich unser Gehirn in die Irre führen lässt.

Welche Farben haben diese Kugeln?

© David Novick/Twitter

David Novick, Professor für Ingenieurspädagogik an der Universität Texas in El Paso, teilte dieses Bild auf Twitter und fragte: Welche Farben haben diese Kugeln? Auch Sie haben die Kugeln höchstwahrscheinlich in einem grünen, roten und blauen bzw. violetten Farbton wahrgenommen. Es kann sogar sein, dass für einige Betrachter die Farben wechseln: Eine zunächst blau wahrgenommene Kugel kann durch die Änderung der Blickrichtung plötzlich grün erscheinen. Doch – Überraschung – so ist es nicht.

Lösung: Die Kugeln haben alle dieselbe Farbe

© David Novick/Twitter

Die Kugeln haben alle dieselbe Farbe. Sie sind hellbraun. Das Phänomen, das dahinter steckt, ist als Munker-Illusion bekannt. Die Illusion wurde 1970 erstmals von David Munker in einem seiner Bücher beschrieben. Die Illusion besteht aus drei Elementen:

  • eine oder mehrere Grundfarben
  • eine bestimmte Form, die immer die gleiche Farbe hat
  • horizontale oder vertikale Balken, die sich über das Bild ziehen

In unserem Fall sind alle drei Punkte erfüllt: Die Grundfarbe ist weiß, die Kugeln haben alle dieselbe Farbe und bunte, horizontale Balken überziehen das Bild. Die Illusion funktioniert umso besser, je weiter die Farben im Farbspektrum auseinanderliegen, was in diesem Beispiel der Fall ist.

Die Täuschung zeigt laut Prof. Novick, „wie stark die Wahrnehmung von Farbe durch die Umgebung beeinflusst wird“. Er nennt das Stichwort „Assimilation“, also ein Angleichen an bestehende Verhältnisse.