Falscher Film von

Oscar-Academy
entschuldigt sich für Panne

Beratung über angemessene Konsequenzen

Falscher Film - Oscar-Academy
entschuldigt sich für Panne © Bild: imago/ZUMA Press

Die Oscar-Academy hat sich offiziell für die Panne bei der Verleihung des wichtigsten Filmpreises entschuldigt. "Wir bedauern zutiefst die Fehler, die während der Oscar-Verleihung in der Kategorie Bester Film gestern Abend gemacht wurden", teilte die Academy in einer Stellungnahme mit.

THEMEN:

"Wir bitten die gesamten Besetzungen und Crews von 'La La Land' und 'Moonlight' um Verzeihung." Die Entschuldigung gelte auch den Schauspielern Warren Beatty und Faye Dunaway, die den falschen Preisträger verkündet hatten, den Filmemachern und den TV-Zuschauern weltweit.

© imago/ZUMA Press Faye Dunaway und Warren Beatty verkünden den falschen Gewinner-Film.

Bei der Zeremonie hatten Beatty und Dunaway zunächst den Film "La La Land" als Gewinner der Kategorie bester Film verkündet, fälschlicherweise. Wenig später korrigierte die Academy den Patzer und gab bekannt, dass "Moonlight" gewonnen habe. Das Wirtschaftsprüfunternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC), das die Abstimmung über die Preise überwacht, übernahm die komplette Verantwortung für die Panne und sprach von menschlichem Versagen.

Die Academy vertraue PwC seit 83 Jahren die Auszählung der Wahl und die Übermittlung der Ergebnisse an, heißt es in der Stellungnahme der Academy. Man habe die Vorfälle untersucht und werde nun über angemessene Konsequenzen beraten. Die Integrität der Oscars müsse erhalten bleiben.

"Moonlight"-Star Sanders freut sich über Panne

US-Schauspieler Ashton Sanders fand die Oscar-Panne bei der Ehrung des Films "Moonlight", in dem er eine Hauptrolle spielt, nicht schlimm. "Ehrlich gesagt: So war es noch viel aufregender", sagte der 21-Jährige gegenüber "TMZ". "Alles passiert aus einem bestimmten Grund. Ich denke, es ist genau so gekommen, wie es kommen sollte", sagte Sanders auf die Frage, ob die Panne die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit vom Siegerfilm "Moonlight" ablenke.

© REUTERS/Mike Blake Ashton Sanders beim Governors Ball nach der Oscar-Verleihung

Sanders spielt in "Moonlight" die Hauptfigur, den homosexuellen Sohn einer Crack-Süchtigen, als Teenager. "Moonlight" war der erste ausschließlich mit Schwarzen besetzte Film, der den Oscar in der Hauptkategorie gewonnen hat.

Kommentare