Erfolgsgeschichten von

Per Dating-App zur großen Liebe

Once kann bereits tolle Erfolgsstorys vorweisen. Plus: Romantisches Dinner gewinnen

Once © Bild: Privat

Im Oktober ist Once offiziell in Österreich gestartet. Die Dating-App, die sich als "Anti-Tinder" positioniert, weil sie sich an ernsthaft Bindungswillige richtet, kann bereits auf zahlreiche Erfolgsstorys stolz sein.

Marion (34) arbeitet für eine Charity-Organisation, Thomas (35) ist Unternehmer. Beide stammen aus Paris. Im November 2015 wurden sie einander auf Once vorgeschlagen und fanden schnell zusammen. Bereits im März beschlossen sie, noch in diesem Jahr zu heiraten. Das Schicksal machte ihnen jedoch einen Strich durch die Rechnung – auf die wohl schönste Art und Weise: Marion ist nun im dritten Monat schwanger mit Zwillingen. Die Hochzeit wurde daher auf das kommende Jahr verschoben.

Unübliches Hobby

Auch im deutschsprachigen Raum gibt es bereits mehrere erfolgreiche Liebesgeschichten, die dank der Dating-App Once entstanden sind. So zum Beispiel von Sophie und Felix (Bild oben). Sophie (27) kommt aus Wien und arbeitet als Junior-Beraterin bei einer Werbeagentur. Felix (28) ist angehender Architekt aus München. Kurz nachdem Sophie nach München gezogen ist, meldete sie sich im Juni 2016 bei Once an. Anfang Juli wurde ihr Felix als Vorschlag des Tages präsentiert. Dies lag an einem gemeinsamen unüblichen Hobby. „Ich hab mir gar nicht viel dabei gedacht, als ich das Foto von mir beim Paragleiten hochgeladen habe. Im Nachhinein bin ich sehr froh darüber, weil das wahrscheinlich der Grund dafür war, dass die Matchmaker uns einander vorgestellt haben“, meint Sophie. Denn auch Felix hatte ein Foto von sich beim Paragleiten in seinem Profil.

»Ich hab mir gar nicht viel dabei gedacht, als ich das Foto von mir beim Paragleiten hochgeladen habe. «

Dazu muss man wissen: Bei Once werden die Menschen, die einander vorgestellt werden, von einem sogenannten Matchmaker ausgesucht. Dieser versucht anhand der hochgeladenen Bilder ähnliche Interessen und passende Paarkonstellationen herauszufinden. Die Matchmaker vertrauen hierbei neben ihrer Ausbildung auch auf ihre Intuition und ihre Menschenkenntnis, um passende Liebessuchende zusammenzubringen. Ein intuitiver Job, mit dem man Amor spielen kann.

Tolles Date, noch besserer Urlaub

Im Fall von Sophie und Felix klickten beide auf’s gelbe Herz. Sophie machte den ersten Schritt und schrieb eine Nachricht mit ihrem gemeinsamen Hobby als Ausgangspunkt. Die Chemie stimmte sofort. Es folgte intensiver Nachrichtenaustausch. Beide waren froh, endlich jemanden kennengelernt zu haben, der auch dieses unübliche Hobby mit ihnen teilt. Nach einigen Tagen beschlossen sie sich zu treffen. Das erste Date fand im Freiluftkino am Olympiasee in München statt: „Sophie kam mit einem strahlenden Lächeln auf mich zu. Sie gefiel mir auf Anhieb! Wir hatten ein tolles Date und haben am Ende des Abends sofort das nächste Treffen ausgemacht“, erzählt Felix. Anschließend trafen sie sich regelmäßig und machten im August den ersten gemeinsamen Trip: Der Ausflug ging nach Oberösterreich zum Paragleiten.

Sophie schwärmt: „Ich habe schon in meiner Jugend meine Leidenschaft zu diesem unüblichen Hobby entdeckt und mir insgeheim gewünscht, jemanden zu finden, mit dem ich diesen aufregenden Sport teilen kann.“ Spätestens nach diesem Kurzurlaub war beiden klar, dass es sich in ihrem Fall tatsächlich um ein „perfect match“ gehandelt hat. Seit Oktober wohnen die beiden zusammen in einer netten Zweizimmerwohnung in Westend in München.

So funktioniert Once

Solche Erfolgsstorys geben Singles Hoffnung, dass da draußen doch noch die große Liebe wartet. Wer Lust bekommen hat, selbst sein Glück bei Once zu probieren, erfährt in unserem Artikel zum App-Start in Österreich ganz genau, wie es funktioniert!

Verlieben und gewinnen!

Finde mit Once deinen Traumpartner und gewinne 30 Once-Kronen, ein romantisches Essen sowie eine Flasche Champagner für’s nächste Date! Hier geht's zum Gewinnspiel!

Kommentare