Olympia-Zug ist für den ÖEHV abgefahren:
Österreich verliert gegen Deutschland 1:2

Vancouver-Teilnahme für Nationalteam fix geplatzt

Olympia-Zug ist für den ÖEHV abgefahren:
Österreich verliert gegen Deutschland 1:2 © Bild: APA/DPA/Lübke

Die österreichische Eishockey-Nationalmannschaft hat das Olympia-Ticket verspielt. Die ÖEHV-Auswahl musste sich beim Qualifikationsturnier in Hannover Gastgeber Deutschland mit 1:2 (0:0,1:2,0:0) geschlagen geben und hat damit schon vor dem abschließenden Spiel gegen Japan keine Chance mehr, sich für Vancouver 2010 zu qualifizieren.

Deutschland ist damit zum 20. Mal in Folge bei Olympia dabei, Österreich ist wie 2006 in Turin nur Zuschauer. Yannic Seidenberg (23.) und John Tripp im Powerplay (34.) schossen die Treffer der Deutschen, für Österreich gelang Kapitän Dieter Kalt der zwischenzeitliche Ausgleich (31.). (apa/red)