Olympia von

Auftritt der Supermodels

Acht britische Model-Ikonen zeigten sich bei blitzschnellem Auftritt auf Olympia-Teppich

  • Bild 1 von 19 © Bild: Getty Images

    Kate Moss (36), Naomi Campbell (42), Karen Elson (32), Stella Tennant (41), Lily Cole (24), Jourdan Dunn (22), Georgia May Jagger (20), Lily Donaldson (25) und David Gandy (32) liefen bei der finalen Olympia-Show.

  • Bild 2 von 19 © Bild: Getty Images

    Zu David Bowie's Song "Fashion" entstiegen die erfolgreichsten britischen Models ihren plakatierten Ebenbildern.

Beim Mega-Finish von Olympia in London gab es nicht nur umwerfende Auftritte von britischen Mega-Musikern (Spice Girls! George Michael! Pet Shop Boys!), sondern auch von neun Supermodels. Doch deren Auftritt war so blitzschnell vorbei, dass kaum einer etwas davon mitbekommen hat.

Kate Moss, Naomi Campbell, Karen Elson, Stella Tennant, Lily Cole, Jourdan Dunn, Georgia May Jagger, Lily Donaldson und David Gandy - acht umwerfend schöne Frauen und ein blendend aussehender Mann entstiegen bei der olympischen Abschlussfeier ihren Ebenbildern auf überdimensionalen Werbeplakaten. Zum Walk der Neun lief David Bowies Song "Fashion", der Laufsteg war über und über mit Zeitungsartikeln gepflastert. Nach gefühlten Sekunden war das Ganze auch schon wieder vorbei.

So schnell, dass selbst geübte Moderatoren mit der Ankündigung nicht mitkamen. Was hatten die Models eigentlich an? Wir haben genauer hingesehen: Kate und Naomi trugen Alexander McQueen, Lily Cole trug ein Kleid in Erdem, Stella Tennant lief in in Christopher Kane.
Karen Elson Burberry, Giorgia May Jagger trug Victoria Beckham und Lily Donaldson stolzierte in Vivienne Westwood über den Laufsteg. Das einzige männliche Model, David Gandy, durfte Paul Smith tragen.

Kommentare

RAPPERIN AUS WIEN - QUEEN AN Wie wäre es mal mit RAP einer RAPPERIN AUS WIEN!!
SCHAU HIER:
http://queen-an.blogspot.co.at/

Seite 1 von 1