Trennung endgültig von

Oliver und Alessandra Pocher
sind endgültig geschieden

Sandy will nach der Scheidung vom Comedian wieder Meyer-Wölden heißen

Anfang letzten Jahres haben sich Oliver Pocher und seine Frau Alessandra getrennt, nun sind die beiden offiziell geschiedene Leute. Neben dem Ehering will die 32-Jährige auch den Nachnamen ihres Ex-Mannes, der inzwischen mit der Tennisspielerin Sabine Lisicki liiert ist, ablegen.

Nach ihrer Hochzeit mit Oliver Pocher nahm Sandy Meyer-Wölden den Nachnamen ihres Mannes an und wollte auch nur noch Alessandra genannt werden. Nach der Scheidung will die 32-Jährige nun allerdings wieder ihren Mädchennamen annehmen. "Sie will sich im Leben neu aufstellen, das ist der Grund", zitiert die "Bild" eine enge Freundin der Schmuckdesignerin.

Die gemeinsame Tochter Nayla (4) und die Zwillinge Emanuel und Elian (2 1/2) behalten allerdings den Nachnamen ihres Vaters. Nach der endgültigen Scheidung von Oliver sei Alessandra mit den Kindern nach Miami gereist und "will da jetzt länger bleiben", erklärt die Freundin weiter.

Kommentare