ÖVP Wien von

Noch ein Abgang

Gemeinderat Tschirf kehrt Partei vor Klubchef-Wahl den Rücken

ÖVP Wien - Noch ein Abgang

Der Rathaus-Klub der Wiener ÖVP wählt heute einen neuen Obmann. Der Vorschlag des Parteivorstandes lautet auf Fritz Aichinger (65). Der langjährige Mandatar und Handelsobmann in der Wirtschaftskammer Österreich soll Nachfolger von Christine Marek werden. Diese ist vergangene Woche als Partei- und Klubchefin der Wiener Volkspartei zurückgetreten.

Völlig offen ist noch, wer ihr an der Parteispitze folgt. Derzeit führt die Nationalratsabgeordnete Gabriele Tamandl interimistisch die Wiener ÖVP. Eine Entscheidung über den neuen Obmann soll bis zu einem Parteitag im Frühjahr fallen.

Nach dem Wechsel von Marek und des mittlerweile ehemaligen Stadtrats Wolfgang Gerstl in den Nationalrat zieht nun auch der langjährige Klubchef Matthias Tschirf aus dem Rathaus aus. Wirtschaftsminister Mitterlehner hat ihn laut Aussendung des Ressorts zum Chef der Sektion Unternehmen bestellt. Mit den Vorgängen in der Landespartei hat der Wechsel laut Tschirf nichts zu tun.

Kommentare

Chaostage ? Sind das nicht schon Jahre ?

Der Vorschlag von Stenzel: Diese ÖVP aufzulösen finde ich gut.

Aber wozu danach gleich wieder neu zu gründen???

Seite 1 von 1