Österreichs Top-Schulen

Wo individuelle Förderung längst Realität ist

Österreichs Top-Schulen

Schulserie, Teil 2: die besten Gymnasien & Hauptschulen in allen Bundesländern – von NEWS-Lesern gewählt.

Der Geräuschpegel ist hoch – aber keineswegs unangenehm. Hier wird ein Cello gestimmt, da an der Gitarre gezupft, ein paar heben zum Chor an. Die Schüler der 4A des Musikgymnasiums Neustiftgasse in Wien sind musikalische Vollprofis. In zehn Minuten erscheint
Unterrichtsministerin Claudia Schmied in der Schule, spontan wird ein Ständchen einstudiert.

Die hohe Visite hat ihren Grund. Denn das Gymnasium mit speziellem Förderunterricht und einem breiten Angebot an Konzerten oder Chorauftritten für musisch Hochbegabte gilt nun offiziell als eine der besten Schulen des Landes. Aber der Reihe nach: Befeuert von der aktuellen Schuldebatte, die das politische Klima der letzten Wochen prägte, rief NEWS zur großen Online-Wahl der innovativsten Bildungsstätten des Landes. Der Aufwand dafür ist beträchtlich: Alle 5.933 Schulen erhielten den NEWS-Fragebogen. Im Internet konnten Eltern und Schüler abstimmen. Tausende Leserinnen und Leser beteiligten sich, ihr Voting wurde nach einem ausgeklügelten Verfahren ausgewertet. Jetzt ist es vollbracht. In drei Teilen präsentiert NEWS nun jene Bildungsstätten, die in der Lesergunst durch spezielle Fördermodelle, innovativen und engagierten Unterricht oder besondere Zusatzangebote wie Laptop-Klassen und Ökologie-Projekte punkten.

Den kompletten NEWS-Schultest finden Sie im neuen NEWS