Österreicher eifrigste EU-Parlamentarier:
Austro-Mandatare am häufigsten anwesend

17 EU-Parlamentarier laut "Votewatch" vorbildlich Briten sind im Parlament die klaren Schlusslichter

Österreicher eifrigste EU-Parlamentarier:
Austro-Mandatare am häufigsten anwesend © Bild: Reuters

Die 17 österreichischen EU-Abgeordneten sind am häufigsten bei Sitzungen im EU-Parlament anwesend. Nach einer jüngsten Aufstellung der Organisation "Votewatch" führen die heimischen Europamandatare mit 94,86 Prozent die Anwesenheitsliste gereiht nach den 27 EU-Staaten an. Schlusslicht sind die Briten, die es auf 85,22 Prozent brachten. Die Zählung erfolgt seit 14.Juli 2009.

Hinter den Österreichern liegen die EU-Abgeordneten von Estland mit 93,38 Prozent, am dritten Platz liegen die Luxemburger (93,08). Am häufigsten anwesend unter den österreichischen Mandataren waren Richard Seeber und der parteifreie Hans-Peter Martin, die es auf je 100 Prozent brachten. Unter allen 736 Abgeordneten liegen sie damit unter den besten 51, von denen niemand eine Parlamentssitzung versäumte.
(apa/red)

Kommentare

SUPER.. na irgendwie müssen ja die auch ihr ersessenes RIESEN-Gehalt rechtfertigen, rauskommen tut eh dabei nix
Gutes.Aber wenigstens nehmen unsere lieben EU-Abgeordneten (-Abkassierer) ein Gesichtsbad im Plenum...

Seite 1 von 1