Fussball von

So freuen sich unsere Kicker

Nach dem 4:1 der Österreicher gegen die Schweden lassen sie ihrer Freude freien Lauf

  • Bild 1 von 37 © Bild: GEPA pictures/ Christian Ort

    Ausgelassener Jubel der gesamten ÖFB Mannschaft nach dem überragenden Sieg gegen Schweden

  • Bild 2 von 37 © Bild: GEPA pictures/ Christian Ort

    Marcel Koller wird gefeiert

Unglaublich aber wahr: Österreich ist bei der EM in Frankreich dabei, nachdem die Nationalmannschaft in Stockholm 4:1 gegen Schweden gewonnen hat. Klar, dass die Fußballer danach ordentlich gefeiert haben und ihre Freude über den Sieg auch über Soziale Netzwerke kundgetan haben.

© Video: Michael Simecek

Minutenlange Freudentänze am Rasen, Alaba und Harniks Siegesgesänge via Megafon und Aleksandar Dragovic mit rot-weiß-roten Perücke als Kopfschmuck: Auch unsere Kicker konnten es nicht glauben, dass ihr Traum von der EM tatsächlich in Erfüllung geht und sie österreichische Fußball-Geschichte geschrieben haben.

Und als Betthupferl noch ein Betreuerteamselfie. :)#ÖFB #Nationalteam #EURO2016 #FrankreichWirKommen

Posted by Marcel Koller on Dienstag, 8. September 2015
© Video: Michael Simecek

"Herzlichen Dank an das Betreuerteam, was die geleistet haben, die letzten Tage war unglaublich. Und natürlich vorneweg an die Spieler, die hervorragend zusammen gefunden haben; die bereit sind, sich den Hintern aufzureißen und weite Wege zurückzulegen. Wir freuen uns ungemein. Jetzt können wir sagen: 'Frankreich, wir kommen'. Vorher waren wir immer noch etwas abhängig von anderen. Großartig, dass wir das auswärts in Schweden so hinbekommen haben. 4:1 - Wahnsinn! Herzlich Dank auch zu Hause an die Fans. Wir freuen uns natürlich im Team, dass wir dem österreichischen Fußball, dem österreichischen Fan etwas zurückgeben können", meinte ÖFB-Teamchef Marcel Koller nach dem erfolgreichen Spiel.

SIEG! 4:1 gegen Schweden....WIR FAHREN NACH FRANKREICH.Wie geil is das?!

Posted by Das Nationalteam on Dienstag, 8. September 2015

"Es ist schon etwas Besonderes, wenn man Geschichte schreibt. Wir haben heute wieder gezeigt, dass wir eine tolle Mannschaft sind und verdient nach Frankreich fahren. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können. Wir sind überglücklich, dass wir uns unseren Traum erfüllt haben. Man kann es noch nicht so richtig realisieren. Die Fans waren heute überragend. Man schläft ja generell nicht so gut nach einem Match, aber heute wird noch weniger geschlafen", so Torschütze David Alaba.

Yeeeeeeeees!!!!! EURO 2016... here we come! ✌️🇦󾓩 Thank you to all team members, the staff and everybody involved.

Posted by David Alaba on Dienstag, 8. September 2015

Sogar Schweden-Superstar Zlatan Ibrahimovic war der Meinung: "Gratulation an die Österreicher, sie waren die bessere Mannschaft."

Marc Janko im Freudentaumel: "Es ist unbeschreiblich, was heute wieder los war. Wenn man sich die rot-weiß-rote Wand (Anm.: an Fans) anschaut, das ist schon unglaublich. Wir haben hochverdient gewonnen. Schweden zu Hause ist eine sehr heimstarke Mannschaft. Aber wir sind mittlerweile soweit, dass wir an unsere Stärken glauben. Großes Kompliment an unsere Mannschaft."

Wir für Österreich!!! Ich bin sooo stolz auf diese Mannschaft!! Danke an ALLE für die endgeile Unterstützung! Immer wieder Österreich!!!!

Posted by Marc Janko on Dienstag, 8. September 2015

Mission completed!!! #RoadToFrance

Posted by Sebastian Prödl on Dienstag, 8. September 2015

Zlatko Junuzovic sagte danach: "Einfach phänomenal! Der ganze Tag, wie wir hier aufgetreten sind, mit den Fans im Rücken.... Wir haben genau das, was wir uns vorgenommen haben, perfekt umgesetzt. Wir haben extrem verdient gewonnen. So einen Tag wird man nie vergessen. Wir haben sehr viel Erfahrung durch die Vergangenheit mitgenommen. Was vor zwei Jahren schiefgelaufen ist, war heute besser."

Frankreich, wir kommen!!! 🇦󾓩󾭞🇦󾓩#goingtofrance #Gruppensieger #wiegeilistdas!?

Posted by Zlatko Junuzovic on Dienstag, 8. September 2015

"Ich denke, wir schreiben Geschichte damit. Es hat keiner gedacht, dass wir nach Schweden kommen und vier Tore schießen, so ein Resultat schaffen. Wir sind einfach eine Familie, das ist das Wichtigste. Es ist unbeschreiblich, das ist ein Wahnsinns-Gefühl. Das Ergebnis war heute unglaublich", freut sich Marko Arnautovic.

Proud To Be With This Team & Country. France We Are Coming #teamarna #austria #god #bless @dragovic6 𦳕𯹹𯯯𯏏⚽️

Ein von Marko Arnautovic (@arnautovic_10) gepostetes Foto am

Topfeinteilung

Mit dem Sieg gegen Schweden rückt Österreich auf Platz 11 der Weltrangliste vor, klettert auf Platz 11 des UEFA National Ranking - und landet somit in Topf 2 für die Auslosung der Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Mit den Niederlanden liegt zwar noch ein Team vor Österreich, das sich qualifizieren kann, aber nach derzeitigem Stand nicht dabei sein wird. Auch ob Russland dabei ist, ist noch unklar. Somit ist unser Topfplatz noch nicht fix. Ein Unentschieden in den verbleibenden zwei Quali-Spielen kann uns um gleich vier Plätze zurückwerfen, bei Siege in Montenegro und gegen Liechtenstein wäre der Platz in Topf 2 fixiert.

Topf 1
1 – Deutschland 38236
2 – Spanien 34662
3 – Frankreich (fix dabei) 33599
4 – England (fix dabei ) 32662
5 – Niederlande 31679
6 – Belgien 31142

Topf 2
7 – Portugal 31088
8 – Italien 31084
9 – Russland 28058
10 – Schweiz 27894
11 – Österreich (fix dabei) 27662
12 – Ukraine 27516

Topf 3
13 – Tschechien (fix dabei) 27423
14 – Kroatien 27362
15 – Bosnien und Herzegowina 27107
16 – Dänemark 26665
17 – Schweden 25748
18 – Rumänien 25578

Topf 4
19 – Slowakei 25151
20 – Ungarn 25142
21 – Polen 24955
22 – Irland 24902
24 – Norwegen 24419
25 – Island (fix dabei) 24208

Warteliste
26 – Türkei 23773
27 – Israel 23422
28 – Slowenien 23001
29 – Wales 22521
30 – Montenegro 22231
31 – Schottland 20739
32 – Albanien 20691
33 – Nordirland 20521
35 – Finnland 19581
37 – Bulgarien 18786
38 – Estland 18689
39 – Litauen 18138
45 – Zypern 14898

Out
23 – Griechenland
34 – Serbien
36 – Armenien
40 – Weißrussland
41 – Aserbaidschan
42 – Moldawien
43 – Lettland
44 – Georgien
46 – Mazedonien
47 – Luxemburg
48 – Kasachstan
49 – Liechtenstein
50 – Färöer
51 – Malta
52 – Andorra
53 – San Marino
54 – Gibraltar

Kommentare