Fakten von

Österreich punktet heuer im Sommer als sicheres Urlaubsland

Reiseveranstalter Eurotours verbucht heuer Umsatzplus von knapp 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Österreich ist heuer ein besonders beliebtes Sommerurlaubsziel. Incoming-Marktführer Eurotours hat bisher gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzplus von fast 8 Prozent verbucht. Die Österreicher selbst buchten um rund 11 Prozent mehr Urlaub im eigenen Land; bei den internationalen Gästen sei der Umsatz im Jahresabstand um 6 Prozent gestiegen, so der Reiseveranstalter.

"Die vielen Krisen rund um Europa führen zu einer enormen Nachfrage nach Urlaub in Österreich", berichtete Eurotours-Geschäftsführerin und Verkehrsbüro Group-Vorstandsdirektorin Helga Freund heute, Donnerstag, in einer Aussendung. Neben der landschaftlichen Schönheit punkte die Alpenrepublik "ganz klar durch den Sicherheitsfaktor", auf den viele Urlauber derzeit angesichts der politischen Ereignisse großen Wert legten. "Dazu kommen die perfekte Infrastruktur in Österreich und die tendenziell immer wärmeren Sommer", so Freund.

Aus dem Sicherheitsaspekt heraus gebe es auch verstärkt Anreisen mit dem eigenen Auto - Flugreisen gelten wegen möglicher Terroranschläge als gefährlicher. Urlaub in Österreich ist bei den Einheimischen vor allem im Sommer beliebt - zwei Drittel entscheiden sich für diese Jahreszeit. Im Winter macht nur ein Viertel der Österreicher seinen Urlaub im eigenen Land, geht aus den Eurotours-Buchungen hervor.

Kommentare