ÖFB-Cup von

Keine Kracher in Runde 2

Andi Herzog bescherte seinem Ex-Club Rapid eine kurze Dienstreise nach Bad Vöslau

ÖFB-Cup - Keine Kracher in Runde 2 © Bild: GEPA/Ort

Andreas Herzog hat seinem ehemaligen Verein Rapid Wien in der zweiten Runde des österreichischen Fußball-Cups eine kurze Dienstreise beschert. Der aktuelle U21-Teamchef zog am Dienstag bei der Auslosung den niederösterreichischen Landesligisten Bad Vöslau als Gegner der Elf von Peter Schöttel.

Titelverteidiger Ried muss zum Tabellenführer der niederösterreichischen Landesliga, ASC Götzendorf. Spieltermin sind der 20. und 21. September. Bundesliga-Tabellenführer Red Bull Salzburg ist beim SAK Klagenfurt zu Gast, Meister Sturm Graz gibt beim SC Weiz ein Gastspiel, die Wiener Austria muss zum USV Allerheiligen.

Alle Partien im Überblick
SAK Klagenfurt - Red Bull Salzburg
SK Rapid Wien Amateure - RZ Pellets WAC/St. Andrä
SVG Reichenau - Kapfenberger SV
ASC Götzendorf - SV Josko Ried
Union St. Florian - Blau-Weiß Linz
ASK Bad Vöslau - SK Rapid Wien
Villacher SV - TSV Hartberg
FC Dornbirn - SV Scholz Grödig
SC/ESV Parndorf - FC Trenkwalder Admira
SC Weiz - SK Puntigamer Sturm Graz
Red Bull Juniors Salzburg -
SV Mattersburg
FK Austria Wien Amateure - LASK
Union Innsbruck - SC Austria Lustenau
SV Sankt Margarethen - FC Wacker Innsbruck
SCU Amstetten - FC Lustenau
USV Allerheiligen - FK Austria Wien