ÖAMTC von

Crashtest mit Bravour

Fünf Sterne für alle getesteten Fahrzeuge - Verbesserungsbedarf nur in Details

ÖAMTC - Crashtest mit Bravour © Bild: EURONCAP/Öamtc

Mit Bravour haben vier Pkw - Hyundai i30, BMW 3er Serie, Mazda CX-5 und der Peugeot 208 - ihre Zerstörung gemeistert. "Alle getesteten Fahrzeuge erreichten die Höchstwertung von fünf Sternen", berichtete ÖAMTC-Cheftechniker Max Lang. Verbesserungsbedarf bestünde nur in Details.

Die niedrigsten Werte erzielten die Modelle im Kriterium Fußgängersicherheit . Die Bewertungen schwanken zwischen 61 Prozent beim Peugeot und 78 beim BMW.

In der Erwachsenensicherheit konnten alle Fahrzeuge überzeugen. Die Werte lagen zwischen 88 Prozent (Peugeot) und 95 Prozent (BMW). Lang: "In dieser Kategorie besteht hauptsächlich beim Seitenaufprall auf einen Baum oder Lichtmasten Nachholbedarf."

Der Kleinwagen Peugeot 208 erreichte bei der Kindersicherheit 78 Prozent. Der Hyundai wurde hier mit sehr guten 90 Prozent bewertet. Kaum Unterschiede waren bei der Ausstattung der Fahrzeuge mit Sicherheitsassistenzsystemen auszumachen. Mit Ausnahme des Peugeots (83 Prozent) erreichten alle getesteten Autos eine Wertung von 86 Prozent.

Weiterführender Link:
ÖAMTC