Fakten von

Brasilien: Ermittlungen
gegen Präsidenten genehmigt

Oberstes Gericht hat entschieden

Das Oberste Bundesgericht Brasiliens hat am Donnerstag Ermittlungen gegen Präsident Michel Temer wegen Korruption genehmigt. Das Gericht habe Ermittlungen eingeleitet, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Agencia Brasil. Vorausgegangen waren Berichte brasilianischer Medien, wonach Temer Schweigegeld-Zahlungen an den inhaftierten Ex-Parlamentspräsidenten Eduardo Cunha gebilligt hatte.

Kommentare