Nusspalatschinken

Aus "Die schnelle Küche" / T. Mörwald & C. Wagner Zutaten für 2 Portionen bzw. 4 Palatschinken

125 ml Milch Salz 60 g glattes Mehl 1 Ei Öl zum Backen 100 g Schokoladesauce 100 ml Schlagobers zum Garnieren Mit Zucker vermischte geriebene Haselnüsse zum Bestreuen Für die Fülle 100 g geriebene Nüsse 100 ml Milch 1 EL Honig 1 gehäufter EL Zucker (30 g) 2 cl Rum Prise Zimt

Nusspalatschinken © Bild: Pichler Verlag / Uli Kohl

Vorbereitung
Milch mit Ei und Salz vermengen und zuletzt das Mehl unterrühren. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Ein Viertel des Teiges dünn eingießen, Pfanne schwenken, damit sich der Teig gleichmäßig verteilen kann und die Palatschinke unter einmaligem Wenden goldgelb backen. Herausheben und warm stellen. Die restlichen 3 Palatschinken ebenso backen.

Für besonders Eilige
Verwenden Sie bereits fertige Palatschinken, die im Lebensmittelhandel angeboten werden, allerdings meistens etwas dicker sind. Die Palatschinken müssen in diesem Fall vor dem Füllen leicht erwärmt werden.

Zubereitung
Für die Fülle Milch mit Honig und Zucker aufkochen lassen. Die geriebenen Nüsse einrühren. Mit Rum und einer Prise Zimt abschmecken. Die Schokoladesauce im Wasserbad (oder Mikrowelle) erhitzen, das Obers schlagen. Die Palatschinken mit der Fülle bestreichen, in der Hälfte übereinander klappen, dann nochmals zusammenklappen (oder zusammenrollen). Auf zwei vorgewärmten Tellern anrichten und die heiße Schokoladesauce darüber gießen. Mit dem Obers garnieren und mit etwas Nuss-Staubzucker-Gemisch bestreuen.

Tipp
Noch delikater schmeckt die Nusspalatschinke, wenn Sie in die Nussfülle noch 1-2 Esslöffel Nutella oder geschmolzenes Nussnougat einrühren.

Wir wünschen gutes Gelingen!