Nur mit Hakenkreuz "bekleidet": Kanadier feierte Hitlers Geburtstag - festgenommen!

Mann soll psychiatrischem Test unterzogen werden

Ein Kanadier ist festgenommen worden, nachdem er nackt und mit einem Hakenkreuz, das er auf seinen Körper geklebt hatte, herumgegangen war. Mit der Aktion wollte der Mann den Geburtstag von Adolf Hitler am 20. April begehen, wie die Polizei mitteilte.

Die Polizei von Nanaimo (British Columbia) an der kanadische Pazifik-Küste war von besorgten Anrainern verständigt worden. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und sollte einem psychiatrischen Test unterzogen werden.

"Obwohl das Hakenkreuz Besorgnis auslöst und für gewöhnlich mit Hass und dem Nazi-Regime assoziiert wird, stellte dieser Mann in diesem Fall keine Gefahr für die Gemeinschaft dar", erklärte die Polizei in einer Pressemitteilung. (apa/red)