Noch 450 Gefangene in US-Lager auf Kuba: USA lassen 14 Saudis aus Guantanamo frei

Pentagon: Für 120 Häftlinge Freilassung möglich

Die USA haben 14 saudi-arabische Insassen des Gefangenenlagers Guantanamo auf Kuba freigelassen, wie das Pentagon mitteilte. Sie seien in ihr Heimatland geflogen worden. Damit gebe es noch rund 120 Insassen, die für eine Freilassung oder eine Überstellung in Frage kämen, teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Darüber werde derzeit mit den Heimatländern verhandelt.

Die USA haben damit bereits 310 Gefangene aus dem umstrittenen Lager entlassen und in ihre jeweiligen Heimatländer überstellt. Rund 450 Gefangene befinden sich noch in dem Lager, in dem nach den Anschlägen vom 11. September 2001 Terrorverdächtige festgehalten werden. (APA/red)