Nobelpreisträger Günter Grass im NEWS-Portrait

Ein Jahrhundertmann wird 80, der nach Ansicht der Stockholmer Nobelpreis-Akademie "der Menschheit einen Dienst erwiesen" hat. Seinen ersten Auftritt in der bundesdeutschen Autorenvereinigung "Gruppe 47" und damit in der literarischen Öffentlichkeit beschrieb eine Zeitungsmeldung 1955 mit den Worten: "Einen neuen, als "kräftig, vital und bravourös" apostrophierten Ton brachten die Gedichte des Berliner Bildhauers Günter Grass."

Ein halbes Jahrhundert später wird ein zwischenzeitlich tief verletzter Literaturnobelpreisträger, der letzte des 20. Jahrhunderts, zu seinem runden Geburtstag viel geehrt werden. Der in Danzig geborene Romanautor, Lyriker, Bildhauer, Zeichner und Dramatiker Grass vollendet am 16. Oktober sein achtes Lebensjahrzehnt.

Die Werke von Günter Grass: Bibliografie & Filme

Erzählende Werke

- Danziger Trilogie
o Die Blechtrommel (1959)
o Katz und Maus (1961)
o Hundejahre (1963)
ISBN-10: 3423084391

- Örtlich betäubt (1969)
ISBN-10: 342312069X

- Aus dem Tagebuch einer Schnecke (1972)
ISBN-10: 3423125934

- Der Butt (1977)
ISBN-10: 3423118245

- Das Treffen in Telgte (1979)
ISBN-10: 3423119888

- Kopfgeburten oder Die Deutschen sterben aus (1980)
ISBN-10: 3423125942

- Die Rättin (1986)
ISBN-10: 3423125284

- Unkenrufe (1992)
ISBN-10: 3882432225

- Ein weites Feld (1995)
ISBN-10: 3423124474

- Mein Jahrhundert (1999)
ISBN-10: 3882436506

- Im Krebsgang (2002)
ISBN-10: 3423131764

- Beim Häuten der Zwiebel (2006)
ISBN-10: 3865213308

Seine Dramen

- Die bösen Köche. Ein Drama. (1956)
ISBN-10: 3150098831

- Hochwasser. Ein Stück in zwei Akten (1957)
ISBN-10: 3518100408

- Onkel, Onkel. Ein Spiel in vier Akten. (1958)
ISBN-10: 3472614668

- Die Plebejer proben den Aufstand. (1966)
ISBN-10: 3882439343

Seine lyrischen Werke

- Die Vorzüge der Windhühner (1956)
ISBN-10: 3865215696

- Gleisdreieck (1960)
ASIN: B0000BIQO8

- Ausgefragt (1967)
ISBN-10: 3630860664

- Gesammelte Gedichte (1971)
ASIN: B0000BRA61

- Letzte Tänze (2003)
ISBN-10: 3423136065

- Lyrische Beute (2004)
ISBN-10: 3882439866

- Dummer August (2007)
ISBN-10: 3865214215

Hörbücher Günter Grass - Martin Walser

- Ein Gespräch über Deutschland
ISBN 3-86142-044-9

- Zweites Gespräch über Deutschland
ISBN 3-86142-167-4

Filme

- Günter Grass: Lübecker Werkstattbericht. Sechs Vorlesungen an der Medizinischen Universität Lübeck.
ISBN 3-88243-618-2 (3 Video-Kassetten)

Die Bildwerke

Kunsthaus Lübeck - Graphiken und Skulpturen von Grass

Bildwerke des Künstlers im Museumsportal Schleswig-Holstein

Eine Werkauswahl mit kurzer Beschreibung:

- "Die Vorzüge der Windhühner" (1956): Der erste Lyrikband von Grass enthält neben Gedichten auch Zeichnungen.

- "Die Blechtrommel" (1959): Mit satirischer Überzeichnung und grotesker Verzerrung setzt sich Grass mit dem Dritten Reich und der Nachkriegszeit auseinander. Das Werk bildet mit der Novelle "Katz und Maus" (1961) und dem Roman "Hundejahre" (1963) die sogenannte Danziger Trilogie.

- "Die Plebejer proben den Aufstand" (1966): In dem Theaterstück widmet sich Grass dem Versagen der Intellektuellen beim Aufstand 1953. Die Verantwortung der Intellektuellen ist auch Thema in "Davor" (1969), "örtlich betäubt" (1969) und "Aus dem Tagebuch einer Schnecke" (1972).

- "Der Butt" (1977): Grass unterstreicht mit diesem Roman seinen internationalem Ruhm als Epiker.

- "Das Treffen in Telgte" (1979): Die Erzählung schildert ein Treffen deutscher Dichter und Schriftsteller in Telgte zur Zeit des Barocks im Jahre 1647. Personen und Handlung erinnern stark an die nach dem Krieg entstanden Gruppe 47.

- "Die Rättin" (1986): Thema des apokalyptischen Prosawerkes ist die düstere Zukunft der Menschheit.

- "Unkenrufe" (1992): Die Erzählung beschreibt die politischen Annäherungsversuche zwischen Deutschland und Polen.

- "Mein Jahrhundert" (1999): In einhundert Kapiteln entwirft Grass sein persönliches Panorama des 20. Jahrhunderts.

- "Im Krebsgang" (2002): In der Novelle thematisiert der Schriftsteller den Untergang des Passagierschiffes Wilhelm Gustloff im Jahr 1945. Grass beschreibt dabei auch die Folgen der Vergangenheit für die Gegenwart.

- "Letzte Tänze" (2003) / "Lyrische Beute" (2004): Kritiker Marcel Reich-Ranicki, der die Prosawerke von Grass oft verrissen hat, lobt den Schriftsteller für seine außergewöhnliche lyrische Qualität.

- "Beim Häuten der Zwiebel" (2006): In seiner Jugend- Autobiografie macht Grass erstmals öffentlich, als 17-Jähriger in der Waffen-SS gedient zu haben.

- "Dummer August" (2007): In sehr emotionalen, teils polemischen Gedichten verarbeitet Grass die als mediale Hinrichtung empfundenen Reaktionen auf sein Waffen-SS-Eingeständnis.

Interviews mit Günter Grass

FOCUS-Interview im Oktober 1999

"Welt"-Interview: "Kein Kampf der Kulturen, sondern zweier Un-Kulturen"

Interview der Lübecker Nachrichten 2001

Videos

Interview in Spanien

Interview auf NobelPrize.org (Real Player-Datei)

Interview mit Günter Grass 1999, anlässlich der Verleihung des Literaturnobel-Preises als Real-Video-Datei

Vorlesung von Günter Grass

Günter Grass stellt sein neues Buch "Beim Häuten der Zwiebel" vor

Links

Die Günter-Grass-Stiftung in Bremen

Günter Grass - Überblick über Leben und Werk. Ein Aufsatz von Sigrid Mayer in der "Literary Encyclopedia" (englisch):

Informationen der Nobelstiftung zur Preisverleihung 1999 an Günter Grass

Informationen zu Grass auf „Lyrikwelt.de“

Biografie auf der Website des Deutschen Historischen Museums

Archivalien im Deutschen Literaturarchiv, Marbach

Die ganze Story lesen Sie im aktuellen NEWS, jetzt in Ihrer Trafik.

Quelle:
guenter-grass.de
dpa