Fakten von

Niederösterreicher drohte, sein Haus in die Luft zu sprengen

35-Jähriger bei Cobra-Einsatz festgenommen

In Gerasdorf bei Wien (Bezirk Korneuburg) hat am Mittwochvormittag ein 35-Jähriger damit gedroht, sein Haus in die Luft zu sprengen. Er wurde bei einem Cobra-Einsatz festgenommen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Der nicht geständige Mann wurde in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

Nach Polizeiangaben hatte der 35-Jährige seine Drohung bei einem Anruf am Gemeindeamt in Gerasdorf ausgesprochen. Er wurde in der Folge in seinem Wohnhaus lokalisiert. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg erfolgte am späten Nachmittag die Festnahme des Beschuldigten.

Bei einer Hausdurchsuchung durch den Entschärfungsdienst wurden weder Sprengmittel noch Waffen gefunden. Sichergestellt wurde laut Polizei eine Cannabisplantage mit zehn Pflanzen.

Kommentare