Frauenleiche in Traisen

Identität der Toten geklärt - 70-Jährige zur Bestattung freigegeben

von Fluss © Bild: Thinkstock/iStock/Dmitry Naumov

Nach Angaben der NÖ Landespolizeidirektion handelt es sich um eine 70-Jährige aus St. Pölten. Ein Spaziergänger hatte zu Mittag die Leiche im Fluss bemerkt. Ein Fremdverschulden wurde von der Polizei ausgeschlossen.

Bei der Verstorbenen wurden keinerlei Verletzungen festgestellt. Wie die Frau ums Leben kam, ob durch einen Unfall oder Selbstmord, bleibt unklar. Der Leichnam wurde von der Staatsanwaltschaft bereits zur Bestattung freigegeben.

Der leblose Körper trieb am Montag bei der Ochsenburger Brücke mit dem Gesicht nach unten in der Traisen. Bei der Verstorbenen wurde unter anderem eine sehr auffällige schwarze Stofftasche mit einer aufgedruckten Ente aufgefunden.

Kommentare