Niederlande von

Royale Premiere

Maxima und Willem-Alexander treten ihren ersten Auslandsbesuch als Königspaar an

Niederlande - Royale Premiere

Royale Premiere: Das neue Königspaar der Niederlande macht an diesem Freitag (24. Mai) seinen ersten Auslandsbesuch - in Luxemburg. König Willem-Alexander und Königin Maxima werden dort von Großherzog Henri und dessen Frau Maria Teresa im Palast empfangen. Es ist der erste von mehreren Antrittsbesuchen, die das Königspaar in den nächsten Wochen in Nachbarländer der Niederlande führt, so eine Hof-Sprecherin in Den Haag. Im Juni reisen Willem-Alexander und Maxima nach Deutschland und Dänemark, später nach Belgien.

THEMEN:

Ende April hatte Willem-Alexander den Thron in den Niederlanden übernommen, nachdem seine Mutter Beatrix nach 33 Jahren als Königin abgedankt hatte. Zu den Gästen der Thronwechsel-Feier in Amsterdam gehörten auch der luxemburgische Thronfolger, Erbgroßherzog Guillaume, und dessen Frau, Prinzessin Stephanie. Gerade mal sieben Monate ist es her, dass Willem-Alexander und Maxima zuletzt in Luxemburg waren: Bei der Hochzeit von Guillaume und Stéphanie im Oktober 2012.

Bei der Visite am Freitag stehen im Palast auch Gespräche mit Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker und Parlamentspräsident Laurent Mosar auf dem Programm. Im Großherzogtum, das gut 500.000 Einwohner zählt, leben rund 5.000 Niederländer.

Die beiden Königshäuser sind eng verbunden. Nachdem der Wiener Kongress Luxemburg 1815 zum Großherzogtum erklärt hatte, wurde Wilhelm I. König der Niederlande auch der erste Großherzog Luxemburgs. Erst 1890 übernahm das Haus Nassau-Weilburg von den niederländischen Verwandten die Krone. Damit entstand eine eigene luxemburgische Dynastie.

Kommentare