Niederländer machte U-Turn auf Autobahn: Wurden von LKW gerammt. Ehepaar verletzt

Verkehrsunfall vor dem Südportal des Tauerntunnels 72-Jähriger hatte seine richtige Ausfahrt verpasst

Bei einem Verkehrsunfall vor dem Südportal des Tauerntunnels auf der Tauernautobahn in Salzburg ist ein holländisches Ehepaar verletzt worden. Der 72-jährige Niederländer wollte nach dem Tunnel umdrehen, weil er die richtige Ausfahrt verpasst hatte. Beim Abbiegen übersah er einen nachkommenden Sattelzug, welcher den Wagen des Urlaubers rammte, berichtete die Sicherheitsdirektion im Pressebericht.

Der Holländer wollte eigentlich über den Radstädter Tauern nach Mariapfarr im Lungau fahren. Tatsächlich fuhr er aber auf der Autobahn weiter und kam erst nach dem Tauerntunnel auf seinen Irrtum drauf. Er blieb deshalb am Pannenstreifen stehen und wollte dann auf die Fahrbahn Richtung Norden umkehren. Dabei kam es zur Kollision mit dem Schwerfahrzeug. Der Niederländer wurde im Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Auch die Gattin des Niederländers wurde verletzt.

(apa/red)