"Nicht sicher", ob Standort "der am besten geeignete" ist: Wieder Streit um Elite-Uni

Gusenbauer brachte Thema neuerlich aufs Tapet Proteste der niederösterreichischen ÖVP folgten

In Niederösterreich ist eine neue Diskussion um den Standort Maria Gugging in der Gemeinde Klosterneuburg für die geplante Elite-Uni entbrannt. Anlass war eine Aussage von SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer in der Sendung "Heute im Gespräch" von Radio NÖ.

Gusenbauer hatte gemeint, er sei "nicht sicher", ob der Standort Maria Gugging "der am besten geeignete" sei. Er verwies diesbezüglich auf Verkehrsverbindungen und auf das Areal für die Ansiedlung von Instituten.

Gerhard Karner, Landesgeschäftsführer der Volkspartei NÖ, kritisierte den Vorsitzenden der SPÖ daraufhin für dessen "erneut landesfeindliche Haltung". Und: "Gusenbauer soll seine Kandidatur bleiben lassen. Wer sich derart gegen den Standort Niederösterreich ausspricht, hat als Politiker in Niederösterreich nichts verloren." Replik von Karin Kadenbach, Landesgeschäftsführerin der NÖ Sozialdemokraten: "Alfred Gusenbauer sprach und spricht sich für einen optimalen niederösterreichischen Standort der Elite Uni aus."
(apa/red)