Niagarafälle von

Todbringendes Foto

Japanische Touristin stürzt in Wasserfälle - Polizei entdeckt bei Suche Männerleiche

Niagarafälle - Todbringendes Foto © Bild: APA/EPA/Szenes

Eine 19-jährige Japanerin ist beim Fotografieren in die Niagarafälle gestürzt und vermutlich tödlich verunglückt. Nach Polizeiangaben sei die in Toronto lebende Studentin bereits am Sonntagabend auf ein Geländer auf der kanadischen Seite der Wasserfälle gestiegen, um Fotos zu machen, schrieb "USA Today" am Montag. Dort verlor sie das Gleichgewicht und fiel in die Strömung.

Während der Suche nach der Leiche der jungen Frau fand die Polizei Montag früh die Leiche eines Mannes. Die Polizei geht nach dieser Darstellung nicht von einem Zusammenhang zwischen den beiden Fällen aus.