Eishockey von

NHL: Raffl trifft bei Flyers-Sieg

ÖEHV-Legionär steuert einen Treffer beim Erfolg gegen die Washington Capitals bei

Michael Raffl beim Jubeln mit den Flyers © Bild: GEPA pictures/ USA TODAY Sports Images/ Eric Hartline

Eishockey-Teamspieler Michael Raffl hat am Mittwoch seinen achten Treffer in der National Hockey League (NHL) erzielt. Der Villacher Stürmer traf beim 6:4-Heimsieg der Philadelphia Flyers gegen die Washington Capitals in der 32. Minute zum 4:0. Noch ohne den wenige Stunden davor verpflichteten Thomas Vanek gewannen die Montreal Canadiens bei den Anaheim Ducks mit 4:3 nach Penaltyschießen.

Die Philadelphia Flyers kamen trotz einer 4:0-Führung noch ins Schwitzen. Die Capitals, die in den ersten zwei Dritteln nur insgesamt acht Torschüsse schafften, kamen auch dank des 44. Saisontreffers von Alexander Owetschkin noch auf 4:5 heran, ehe Steve Downie mit einem Empty-Net-Goal den Flyers-Sieg fixierte.

Philadelphia festigte mit dem dritten Sieg in Serie Platz sechs in der Eastern Conference.

NHL-Ergebnisse von Mittwoch

Philadelphia Flyers - Washington Capitals 6:4
Anaheim Ducks - Montreal Canadiens (noch ohne Vanek) 3:4 n.P.
New York Rangers - Toronto Maple Leafs 2:3 n.V.
Calgary Flames - Ottawa Senators 4:1

Kommentare